Wichtige Regeln zum Waxing

Regeln fürs Intim-Waxing zu Hause

Kleines Handbuch zur Enthaarung im Intimbereich
 
Sie möchten eine Enthaarung zu Hause durchführen? Mit unserem „kleinen Handbuch“ ist das jederzeit möglich.
Unter unserer Anleitung und dem Motto -Übung macht den Meiser- werden Sie in kurzer Zeit zum Enthaarungsprofi .
 
Intim-Waxing – benutzen Sie ein geeignetes Produkt

Suchen Sie nach Heiß- oder Brazilian wachsen .Diese Wachse enthaaren gründlich, weil die Poren sich durch die Wärme weiter öffnen, als z.B. mit Kalt- oder Warmwachs und das Haar besser herausgenommen werden kann. Zusätzlich lassen sich die Härchen schmerzfreier entfernen .

 

Vorbereitung der Haut fürs Bikini-Waxing

Die optimale Haarlänge zum Intim-Enthaaren liegt ab 3 mm. So kann das Wachs gut am Haar greifen. Ideal ist es, wenn alle Haare etwa die gleiche Länge haben. Zusätzlich sollte die Haut immer frei von Öl oder Creme sein. Dazu verwenden Sie am Besten ein alkoholfreies Vorbehandlungsprodukt. Bei schwitziger Haut hilft etwas Talkpuder für besseren „Gripp“ des Wachses. Bitte verwenden Sie immer saubere Arbeitsmaterialien. Eine angenehm warmes Raumklima fördert eine entspannte Atmosphäre und läßt die Poren weit geöffnet. Bei Kälte, ziehen sich die Poren zusammen und Irritationen der Haut sind sehr wahrscheinlich.

Richtige Temperatur des Waches

Die Temperatur des Wachses ist sehr wichtig. Ist das Wachs zu heiß, kann es zu Verbrennungen der Haut kommen. Ist es zu kalt, wird es nicht flüssig, haftet schlecht auf der Haut und es werden kaum Härchen entfernt. Zum Erhitzen des Wachses verwenden Sie am besten einen Wachserhitzer mit einer Temperaturregelung. Dadurch kann das Wachs auf die ideale Arbeitstemperatur gebracht und gehalten werden. Zusätzlich empfiehlt sich der Selbsttest: Geben Sie etwas Wachs auf die Innenseite ihrer Handgelenke. Fühlt es sich dort angenehm an und zieht das Wachs keine Fäden, können Sie mit dem Enthaaren beginnen.

Viel Erfolg und Freude wünschen wir Ihnen mit den Sunzze Wachsprodukten.